Sie sind hier

Startseite » ALT - Nur zur Info: Wertungsspielordnung 2016/17

Juroren

Juroren:

a) Eignung und Zulassung

Die Juroren müssen im Besitz eines gültigen Wertungsrichterpasses der BDMV sein. Ist dies nicht der Fall muss der Musikbeirat deren Qualifikation prüfen.

 

b) Die Jury

Die Jury setzt sich aus drei Juroren zusammen, von denen einer den Vorsitz inne hat.

Der Juryvorsitzende wird bei der Vorbesprechung bestimmt. Er leitet die Juryberatungen und ist für die Erstellung des Gesamtberichtes verantwortlich.

 

c) Bestellung von Juroren

Die Bestellung der Juroren ist Aufgabe des BSM.

Sechs Wochen vor der Veranstaltung sollen die Juroren dem Veranstaltungsträger benannt sein.

 

d) Honorare für die Juroren

Die Kosten für die Juroren übernimmt der BSM. Den Juroren werden Unterkunft, Tagegelder und Fahrtkosten erstattet. Für jede schriftliche Bewertung wird dem Juror ein Honorar gezahlt.

 

e) Sitzung der Juroren

Zu den Aufgaben der Juroren gehört deren Anwesenheit bei der Vorbesprechung, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt wird. Mitglieder des Bundesvorstandes, des Musikbeirates und Vorstandsmitglieder des ausrichtenden Musikkreises haben zu dieser Sitzung Zutritt.

In dieser Sitzung werden letzte Einzelheiten für den ordnungsgemäßen Ablauf des Wertungsspiels festgelegt.

Kontakt

Bund Saarl. Musikvereine e.V.
Trierer Straße 14a
66839 Schmelz
Telefon: (0 68 87) 87 37 8
Telefax: (0 68 87) 88 75 16
E-Mail: info@b-s-m.org