Sie sind hier

Startseite

10 Jahre Robert-Klein-Preis 1994 - 2004

10 Jahre Robert-Klein-Preis für besonders vorbildliche Jugendarbeit -

10 Jahre Partnerschaft Bank 1 Saar und BSM 

 

Preisträger in Feierstunde bei den Vereinen ausgezeichnet

Seit 10 Jahren engagiert sich die Bank 1 Saar durch Auslobung des Robert-Klein-Preises in der Jugendarbeit. Intention war und ist es,

durch sinnvolle Unterstützung der Jugendarbeit in den Vereinen vor Ort, gesellschaftliche Verantwortung zu zeigen.

Als saarländische Bank lebt die Bank 1 Saar von und mit den Menschen in unserer Region. Sie findet hier ihre Mitarbeiter und Kunden. Sie ist Teil dieser Gesellschaft und engagiert sich deshalb auch für diese Gesellschaft. Mit dem Bund Saarländischer Musikvereine wurde ein kompetenter, zuverlässiger Partner gefunden, diese Idee im Bereich Musik umzusetzen. Ein Partner, der ebenfalls im gesamten Saarland tätig ist. Dies ist wichtig, da die Bank als verlässlicher Partner Sponsoringkonzepte im Interesse aller langfristig angelegt sehen möchte.

Warum aber gerade Musik - und hier im Speziellen die Jugendarbeit? Die Berichterstattung der Medien zeigt es deutlich: Sport dominiert die Freizeitgestaltung unserer Gesellschaft und hier besonders mediengerechte Spitzensportarten wie Formel1 oder Profi-Fußball. Logische Konsequenz, dass hier auch die finanzielle Unterstützung leichter fließt. Für kulturell und an der Basis tätige Vereine, wie die Musikvereine, ist es ungleich schwieriger, notwendige finanzielle Hilfe zu erhalten.

Was für die Gesellschaft wertvoller ist - Spitzensport oder Breitenarbeit - muss jeder für sich selbst entscheiden. Das, was Kinder und Jugendliche aber bei der musikalischen Erziehung in den Musikvereinen erlernen, sind wesentliche Fähigkeiten, die in Schule und Beruf heute essentielle Kompetenzen sind: Teamfähigkeit, Fleiß und Durchhaltevermögen. Wer ein Musikinstrument erlernen und in einem Orchester mitspielen will, muss fleißig über einen langen Zeitraum üben um sich dann in einen Klangkörper zu integrieren - ein Paradebeispiel für die genannten Fähigkeiten.

Den ehrenamtlich tätigen Menschen in den Vereinen im ganzen Land muss man für ihre wichtige Arbeit danken.

Der Robert-Klein-Preis der Bank 1 Saar und des BSM ist auch hier Bestätigung für engagierte Arbeit. 


P R E S S E M I T T E I L U N G :

Robert-Klein-Preis für besonders vorbildliche Jugendarbeit 2004:

Bund Saarl. Musikvereine e.V. und Bank 1 Saar zeichnen Preisträger aus

Wir freuen uns, die Preisträger des Robert-Klein-Preises 2004 für besonders vorbildliche Nachwuchsarbeit bekanntgeben zu können.

Durch die großzügige Unterstützung der Bank1Saar erhalten die Preisträger eine Auszeichnung in Form einer Urkunde und ein Preisgeld, das im Rahmen einer Feierstunde bei dem jeweiligen auszuzeichnenden Verein selbst durch einen Verantwortlichen der Bank1Saar und BSM-Präsident Josef Petry übergeben wird. 

Der Robert-Klein-Preis für besonders vorbildliche Jugendarbeit, der von der Bank 1 Saar ausgelobt wird, wird in diesem Jahr zum zehnten Mal an Musikvereine des BSM verliehen.

Gefördert werden soll durch den Robert-Klein-Preis die musisch-kulturelle Jugendarbeit in der Breite.

So legten die Juroren, die sich aus dem BSM-Bundesjugendleiter Heinz Seger, dem stellv. BSM-Präsident Dieter Boden und den jeweiligen Kreisjugendleitern zusammensetzten bei den eingegangenen Bewerbungen folgende Bewertungskriterien zugrunde:

  1. Zahl der sich in Ausbildung befindlichen Jugendlichen
  2. Anzahl der sich in musikalischer Früherziehung befindlichen Kinder
  3. Prozentuale Beteiligung des Vereins an den Ausbildungskosten
  4. Wird im Verein ein Jugendorchester unterhalten?
  5. Hat das Jugendorchester an den Wertungsspielen des BSM teilgenommen?
  6. Wie hoch ist der Prozentsatz der sich in Ausbildung befindlichen Kinder und Jugendlichen zum Orchester?
  7. Welche Freizeitveranstaltungen bietet der Verein für Jugendliche an?
  8. Nahmen die Kinder und Jugendlichen an den D-Prüfungen teil?
  9. Wird ein Vereinsvertreter zu den Veranstaltungen der JMS entsandt?

Diese Bewertungskriterien wurden prozentual gewichtet und sodann für die einzelnen Kriterien Punkte vergeben.

Nach Auswertung der einzelnen Bewerbungsbögen durch die Jury wurden folgende Preisträger 2004 ermittelt:

Musikkreis Merzig-Wadern
Musikverein Harmonie Losheim e.V.
Musikkreis Saarlouis
Musikverein Dillingen-Pachten e.V.
Musikkreis St. Wendel
Musikverein Braunshausen e.V.
Musikverein Winterbach e.V.

Musikkreis Saarbrücken
Blasorchester Riegelsberg e.V.
Musikkreis Saarpfalz
Musikverein Rentrisch e.V.

Die Preisträger erhalten einen Geldbetrag über 1.000 Euro, der zur Unterstützung der Jugendarbeit verwandt werden soll.


Herzlichen Glückwunsch!

Kontakt

Bund Saarl. Musikvereine e.V.
Trierer Straße 14a
66839 Schmelz
Telefon: (0 68 87) 87 37 8
Telefax: (0 68 87) 88 75 16
E-Mail: info@b-s-m.org