Sie sind hier

Startseite

November-Dezember 2016

INTRO

 

12 x SAM by M & G

 

Als Geschäftsführer der für Grafik und Druck der SAM verantwortlichen Agentur, möchte ich nach nunmehr zwölf Ausgaben der SAM im neuen Gewand, die Gelegenheit wahrnehmen, um einige sowohl rückblickende Anmerkungen zu machen, als auch in die Zukunft gerichtete Impulse zu geben.

 

Zunächst einmal freuen wir uns über viele positive Feedbacks der Verantwortlichen des BSM und Mitglieder der Musikvereine bzgl. Gestaltung und Druckqualität, ein Garant unserer Agentur seit über 22 Jahren. Darüber hinaus stehen wir im permanenten Dialog mit dem Redakteur, dem Bundesdirigenten und gelegentlich auch mit dem Präsidenten des BSM bezüglich der Inhalte. Hier ist bereits einiges geschehen wie z. B. die Veröffentlichung der Rezensionen von Helmut Fackler, die bisher abgedruckten Texte zu Fachthemen wie z. B. „Wege zur Stressbewältigung“ oder – in dieser Ausgabe „Was ist Leistung?“, aber auch das Dringen auf das Einreichen besserer Fotos und die Straffung der Berichte aus den Musikkreisen sind Anliegen, damit die SAM ganz allgemein besser wird.

 

Nun könnte man fragen, weshalb es für uns als Agentur, die die SAM gestaltet, so wichtig ist, welche Inhalte veröffentlicht werden? Die Antwort: Aus verschiedenen Gründen. Wir möchten – soweit möglich – hinter allen Publikationen stehen, mit deren Edition wir in Verbindung gebracht werden. Ist die SAM inhaltlich gut, wird sie von mehr Menschen wahrgenommen und gelesen. So werden auch wir von mehr Menschen wahrgenommen.

 

Wir und damit auch der BSM sind auf Inserenten angewiesen, die mit einer Anzeige auf sich aufmerksam machen und zugleich mit dieser Anzeigenschaltung einen wesentlichen finanziellen Beitrag für die sechs Mal im Jahr erscheinende Broschüre leisten. Deshalb bitten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Angebote der in der SAM werbenden Unternehmen wahrzunehmen, sei es durch den Besuch einer Veranstaltung, den Kauf oder der Reparatur eines Instrumentes, der Anschaffung von Noten, eines Mundstückes, von Vereinskleidung, der Planung einer Wanderung oder auch das Einstellen des „richtigen“ Radiosenders usw. Unser Wunsch: Soweit es die finanzielle Situation Ihres Musikvereins erlaubt, so bestellen Sie doch die SAM in Orchesterstärke! Es müsste im Sinne der Verantwortlichen der Vereine sein, dass jeder Musikerin und jedem Musiker die Informationen der SAM zugänglich gemacht werden und – versprochen – die SAM wird zukünftig

immer besser werden!

 

Hans-Dieter Kuhn

Geschäftsleitung M & G, Medienagentur

Kontakt

Bund Saarl. Musikvereine e.V.
Trierer Straße 14a
66839 Schmelz
Telefon: (0 68 87) 87 37 8
Telefax: (0 68 87) 88 75 16
E-Mail: info@b-s-m.org