Sie sind hier

Startseite

SAM November-Dezember 2017

Frohe Weihnachten!

 

Am Ende dieses Jahres können wir wieder feststellen, dass unsere Musikvereine ihren vielfältigen Aufgaben im Rahmen der örtlichen Kultur nachgekommen sind.

Dafür darf ich mich bei allen, die hierzu beigetragen haben, recht herzlich bedanken.

 

Für den örtlichen Musikverein wird es immer schwieriger, Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene für das Mitwirken im Orchester zu gewinnen. Demographischer Wandel, gesellschaftliche Entwicklungen, das Bestreben im Rahmen der Digitalisierung immer größere Verwaltungseinheiten zu bilden, stärken nicht unsere örtlichen Musikvereine, die in ihrem durchaus von Unterschieden geprägten lokalen Bezug, wurzeln. Es wäre schade, wenn im Rahmen dieser allgemeinen Entwicklung, in Zukunft das musische Angebot vor Ort entfallen würde. Darüber hinaus werden die ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder mit immer komplexeren Verwaltungsaufgaben betraut, deren Verletzung erhebliche Haftungsrisiken einschließt.

 

Für unsere Vereine ist und war es selbstverständlich die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes bei der Verarbeitung des personenbezogenen Daten der Vereinsmitglieder zu beachten.

 

Nunmehr verlangt die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutzverordnung umfangreiche Dokumentationspflichten bei der Mitgliederdatenverarbeitung und droht bei Verletzung dieser Pflichten erhebliche Bußgelder an. Das bedeutet, dass Vereinsvorstände auch einschlägige Kenntnisse darüber haben müssen, um diese Verpflichtungen auch umzusetzen.

 

Wir werden im Rahmen unserer Kurse auf die zu beachtenden Neuerungen aufklären. Einen ersten Überblick finden Sie in dieser Ausgabe der Saarländischen Amateurmusik.

 

Ich darf Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest wünschen und alles Gute für das Jahr 2018.

 

Josef Petry

Präsident des BSM

Kontakt

Bund Saarl. Musikvereine e.V.
Trierer Straße 14a
66839 Schmelz
Telefon: (0 68 87) 87 37 8
Telefax: (0 68 87) 88 75 16
E-Mail: info@b-s-m.org